www.Deluxe4you.de.tl
   
  Willkommen auf johncena14 s Homepage
  Profil
 

Height: 6 foot 1

Weight: 240 pounds

From: West Newbury, Mass.

Signature Move: The FU; STFU

Career Highlights: WWE Champion; U.S. Champion; World Tag Team Champion

Entrance Video: WATCH

Bio: Vor seiner Karriere als Wrestler war John Cena Bodybuilder und spielte Football. Wie viele Wrestler seiner Generation, kam er über die Hulkamania mit dem Profiwrestling in Kontakt. Der in West Newbury, MA, lebende Cena gab sein Wrestlingdebüt bei Ohio Valley Wrestling, wo er als "Prototype" den Heavyweight Championtitel und den OVW Tag Team Championtitel (zusammen mit Rico) gewinnen konnte. Davor gewann er bereits den Heavyweight Titel bei UPW. Bei WWE SmackDown!, erhielt er das Gimmick eines Rappers und erkämpfte sich drei Mal den WWE United States Championship. Am 18. November 2004 konnte er den US-Champion-Titel von Carlito Caribbean Cool zurückgewinnen, wurde aber später von Orlando Jordan durch unerlaubte Beihilfe von John "Bradshaw" Layfield (JBL) besiegt. JBL sprengte John Cenas Gürtel danach in die Luft und führte den alten Gürtel wieder ein. Bereits kurz danach konnte sich Cena allerdings am 4. April 2005 bei Wrestlemania XXI den WWE-Champion-Titel von JBL erkämpfen, welcher den Titel zu dieser Zeit bereits zehn Monate hielt. Daraufhin entwarf John Cena auch seinen WWE-Champion-Gürtel neu. Bei Judgement Day besiegte Cena JBL ein zweites Mal, diesmal in einem I Quit-Match. Dieses Match war ausgesprochen blutig und Cena gewann es, weil er JBL's Limo demontierte und mit einem Auspuff auf ihn einschlagen wollte. Als JBL Cena mit dem Auspuff auf sich zustürmen sah, entschied er sich lieber aufzugeben, als damit geschlagen zu werden. Am 6. Juni 2005 wurde John Cena im Zuge der Draft Lottery in das RAW-Roster aufgenommen. Danach konnte Cena jeweils seinen Gürtel gegen Christian (bei Vengeance), Carlito (bei Raw), Chris Jericho (bei Vengeance, beim Summerslam und bei Raw), Kurt Angle (bei Unforgiven, Taboo Tuesday & Survivor Series), Shawn Michaels (bei Taboo Tuesday) und gegen Triple H (bei der ,,The Road to the Survivor Series,,-Tour in Hamburg, WrestleMania 22 und Backlash 2006) verteidigen. Bei der diesjährigen New Year's Revolution (2006) konnte Cena zunächst seinen Titel in der Elimination Chamber gegen Kurt Angle, Shawn Michaels, Kane, Chris Masters und Carlito Caribbean Cool verteidigen. Nach dem Match löste jedoch Edge seinen bei Wrestlemania 21 gewonnen "Money in the Bank"-Titelkampf ein, besiegte Cena und wurde somit zum ersten Mal WWE Champion. Doch beim Royal Rumble am 29. Januar 2006 konnte John Cena das Rückmatch gegen Edge durch seinen Aufgabegriff STFU gewinnen und wurde zum zweiten Mal WWE Champion. Bei Wrestlemania 22 am 2.April traf Cena auf den 10-fachen Champion Triple H. Er konnte diesen wiederum nach seinem Aufgabegriff STFU besiegen. Cenas Gunst der Fans war in den letzten Monaten so sehr gesunken, dass er während der gesamten Großveranstaltung ausgebuht, sein Gegner Triple H (ein Heel) hingegen bejubelt wurde. Ein Gesuch Cenas bei den WWE-Offiziellen, seinen Charakter vom Babyface zum Heel zu polen, wurde, aufgrund der sich immer noch gut verkaufenden Merchandiseartikel, abgelehnt. Bei Backlash verteidigte er seinen Titel erneut, diesmal in einem Triple Threat Match gegen Triple H und Edge. In diesem Match konnte er einen blutüberströmten Triple H pinnen um seinen Titel erfolgreich verteidigen zu können. Am Sonntag, den 11.06.2006, verlor John Cena den Titel an den zu ECW gedrafteten Rob Van Dam.Bei der darauffolgenden RAW Sendung gewann er gegen Edge durch DQ und fertigte ECW-Stars,die sich am Ring aufhielten,mit einem Stuhl ab. Bei Vengeance traf er in einen Extreme Lumberjack Match auf den ECW-Superstar Sabu und besiegte ihn mit dem STF-U. Anfang Juli sicherte sich Edge in einem Triple Threat Match gegen Cena und RVD den Titel, nachdem er Cena mit dem Gürtel niederstreckte und RVD, der zuvor einen FU abbekam, erfolgreich pinnte. Beim Saturday Night´s Mainevent vom 15. Juli besiegte John Cena Edge in einem Titelmatch via Disqualifikation, was in der WWE keinen Titelwechsel nach sich zieht. Allerdings wird er beim Summerslam erneut auf Edge treffen. In diesem Match wird es eine Sonderklausel geben, wonach der Titel auch bei DQ den Besitzer wechselt.


 
  Insgesamt waren schon 18406 Besucher (59234 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=